. .

Projekt

Moos heute

Der Name «Sport im Moos» steht für das Projekt zur Erweiterung des Sportplatzes Moos. Die bestehende Anlage soll neu konzipiert und um einen dritten Fussballplatz und ein Streethockey-Feld erweitert werden. Ebenfalls ausgebaut wird das heutige Garderobengebäude. Nach Abschluss der Arbeiten soll das neue Moos zur gemeinsamen sportlichen Heimat des FC Wettswil-Bonstetten (FCWB) und des Streethockey-Club Bonstetten-Wettswil (SHC Bonstetten-Wettswil) werden.

Die Investitionskosten belaufen sich gesamthaft auf rund 7 Millionen Franken. Nebst privaten Geldern soll der Grossteil der Kosten von den nutzniessenden Gemeinden Wettswil, Bonstetten und Stallikon getragen werden. Dazu braucht es die Unterstützung der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger an der Urne. Die Abstimmungen finden am 7. März 2010 statt.